News
Brand des Studio 21

Wir veröffentlichen hier den Pressebericht der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bodenteich - Herzlichen Dank an Pressewartin Annkathrin Sander

B3 - Gebäudebrand eines Veranstaltungsgebäudes in Bad Bodenteich


In der Nacht des heutigen Sonnabends, 19.11.2022, kam es gegen 2.45 Uhr zu einem Gebäudebrand in Bad Bodenteich. Hierbei ist das Veranstaltungsgebäude „Studio 21“ (ehemaliges Schützenhaus), den Flammen zum Opfer gefallen. Trotz des schnellen Einsatzes von mehr als 120 Einsatzkräften aus den Feuerwehren Bodenteich, Reinstorf, Kattien, Wieren, Langenbrügge, Lüder,Drohe, Emern, Ostedt, Schafwedel und zwei Drehleitern aus Uelzen und Wittingen, sowie der Fachgruppe Absturzsicherung des Landkreises Uelzen, konnte das Hauptgebäude nicht mehr gerettet werden. Ein Übergreifen der Flammen auf den unmittelbar angrenzenden Schießstand der Schützengilde Bodenteich, konnte durch eine Brandwand sowie einen massiven Löschangriff verhindert werden. Im Zuge der Löscharbeiten wurden zwei Bagger eines Bauunternehmens hinzugezogen, um durch den Abbruch einzelner Gebäudeteile an die vorhandenen Brandnester zu gelangen. Bei dem Objekt entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe. Die Polizei beschlagnahmte die Einsatzstelle - weitere Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Im Verlauf des Einsatzes ist die Bevölkerung im Umkreis gebeten worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten, da es zu Geruchsbelästigung und Rauchniederschlag kam. Während des gesamten Einsatzes, wurden die Straßen um das Brandobjekt herum gesperrt, infolgedessen kam es zu einigen Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Einsatzstelle.
Nach etwa zwölf Stunden war der Einsatz für die meisten eingesetzten Wehren beendet und diese konnten in die Standorte zurückkehren um sich wieder einsatzbereit zu machen. Die Feuerwehr Bodenteich verblieb noch an der Einsatzstelle und unterstützte bei der Errichtung eines etwa 300 Meter langen Bauzaunes zur Sicherung der Einsatzstelle.

Einige Bilder gibt es in der Galerie

 
Ex-Majestäten Versammlung 2022

Die Versammlung der Ex-Majesäten Runde fand 2022 im September statt.

Einen Kurzbericht finden sie auf der aktualisierten Seite (ganz unten)

 
Scheibe aufhängen 2022

Im August 2022 wurde die Königsscheibe an der Residenz seiner Majestät Claus Dettmer angebracht.

Trotz guter Vorbereitung musste Oberschaffer Andreas Holzapfel mehrere Male auf die Leiter klettern, bis die Scheibe zur Zufriedenheit seiner Majestät und anwesenden Gästen gut befestigt und gut sichtbar Ihren Platz gefunden hatte. Schaffer Ralf Werner und Scheibenträge Schemus Karamac ließen es sich nicht nehmen und gingen tatkräftig mit zur Hand.

Oberst Markus Vogel nutzte die Gelegenheit und ließ seine Majestät "Hoch" leben, bevor die Gäste sich bei Bier und Bratwurst dem gemütlichen Teil zu wandten.

Einige Bilder gibt es in der Galerie.

Majestät unter "seiner" Königsscheibe

 

 
Schützenfest 2022

Claus Dettmer ist neuer König der Gilde!

Der König ist tot, es lebe der König!

Der Unteroffizier Claus Dettmer der Neustädter Rotte konnte sich beim Königsschießen 2022 in einem spannendem Wettkampf im Stechen durchsetzen.

4 Schützen (Außerdem Unteroffizier Lars Neumann/Jägerkompanie, Oberfeldwebel Ute Köhnecke/Damenrotte, Stabsfeldwebel Volker Schulz/Bodenteicher Rotte) hatten im regulären Wettkampf 35 Ring erzielt, so dass Oberschaffer Oberstleutnant Andreas Holzapfel zum Stechen aufforderte. Claus Dettmer hatte als 3. Schütze mit wiederum 35 Ring das beste Ergebnis. 1 Ritter ist Volker Schulz (34), 2. Ritter Ute Köhnecke (33).

In der anschließenden feierlichen Proklamation proklamierte Oberst Markus Vogel den Unteroffizier zum neuen Schützenkönig der Gilde. Seine Frau Anne und er zeigten sich hocherfreut und wurden von der Gilde mit einem Fackelzug nach Hause begleitet.

Alte und neue Majestät unter der Degenpyramide

Majestät Klaus freut sich über den Königspokal

Das Schützenfest erfreute sich guter Beteiligung bei Schützen, Bürgern und Gästen. Bei bestem Wetter machte sich ein langer Festzug von der Hauptwache zur Burg Bodenteich auf, wo die bis dahin amtierende Majestät Andreas Baumgardt sowie die Kindermajestäten abgeholt wurden. Sie durften in der Kutsche Platz nehmen, als Oberst Vogel den Zug durch die "Altstadt" und die "Neustadt" zum Festplatz am Studio 21 führte.

In einem großen Festkommers wurden zahlreiche Ehrungen und Verabschiedungen vorgenommen, ehe um 17 Uhr die Schießwettbewerbe begannen. Parallel organisierte das Betreuerteam Spiele und Lichtpunktschießen für die Kinder.

Der Neue König sorgte dabei für ein Novum, denn er konnte auch den Endkampf der besten 10 Schützen der Gilde um die Gildeehrenkette für sich entscheiden und unterstrich damit seine herausragende Schießleistung an diesem Tage.

 

 
Gildeversammlung 2022

Gildeversammlung beschließt verschlanktes Schützenfest


Der Vorstand der Schützengilde Bodenteich lud die Mitglieder zur alljährlichen, gut besuchten Gildeversammlung ins Studio21 ein. Oberst Markus Vogel berichtete aus der intensiven Vorstandsarbeit. Das Schützenfest 2022 soll erstmals nach 2019 wieder stattfinden, aber es wurde auf einen Tag, den Pfingstsamstag, komprimiert. Außerdem gibt es keine Tanzveranstaltung. Angesichts der Corona- und der Sicherheitslage hat der Vorstand früh entschieden, so zu verfahren. Dennoch gab es breite Zustimmung und begeisterte „Ja“- Rufe in der Abstimmnung, ob Schützenfest gefeiert werden soll.
Das Vorprogramm soll indes vollständig veranstaltet werden: Es wird Birken – und Fahnenschmuck geben, die jährlichen Versammlungen zum „Heiligabend“ finden wie gewohnt statt und auch der Empfang im Rittersaal in der Woche  vor Pfingsten ist bereits geplant.

Am Schützenfest Tag selbst gibt es ein eng getaktetes Festprogramm, beginnend mit einem Ausmarsch zu Ehren seiner Majestät Andreas Baumgardt und dem Kindermajestätenpaar. Nach einem großen Festkommers im Studio21 beginnt das Schießprogramm mit Preis und Ordensschießen, gekrönt vom Königsschießen. Die Königsproklamation bildet den Abschluß und Höhepunkt des Tages.
Die Kindermajestäten und alle Kinder nehmen ebenfalls am Umzug teil und das Kinderschützenfest-Betreuerteam hat einen bunten Nachmittag geplant, er findet auf dem Schützenplatz vor dem Studio 21 statt.

Neben dem Schützenfest wurden auch Regularien abgewickelt. Schatzmeister Torsten Schwerin verlas seinen letzten Kassenbericht und verabschiedete sich mit einem Rückblick auf seine langjährige Dienstzeit. Neue Schatzmeisterin ist Leutnant Julia Riedel, die einstimmig gewählt und von der Damenrotte für das Gildeamt freigestellt wurde.

Der Spielmanszug Bodenteich trat in großer Besetzung an und sorgte für die musikalische Umrahmung der gelungenen Veranstaltung.

Einige Fotos gibt es in der Galerie

Das Festprogramm finden sie unter Gilde -> Schützenfest

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Termine der Gilde

Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Fotos